Er jagt und sie brütet...

Die ersten Treibjagden waren klasse und Ari hat super gearbeitet. In den kommenden Wochen warten weitere auf uns… oh wie ich mich darauf freue!


Parallel dazu arbeiten wir Ari auf Nachsuchen weiter ein. Die letzte war eine Totsuche auf ein 73kg-Überläuferkeilerchen. Die Lage des Anschusses war unklar, aber Ari hat den ersten Schweiß deutlich verwiesen und mich sicher zum Stück geführt. Dort angekommen wurde natürlich ordentlich gefeiert… und als das Keilerchen dann geborgen wurde, konnte er es sich nicht nehmen lassen, es noch einmal herzhaft zu schütteln, um zu überprüfen, ob es denn auch wirklich tot ist ;-) Darauf lässt sich doch aufbauen.


Dahingegen steht 400km entfernt Ari’s Herzdame kurz vor der Geburt der Welpen und in Sachen Bewegung ist bei dem Kullerbauch nicht mehr so sonderlich viel möglich… ich bin ja schon sooo aufgeregt!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0